Side Hair: Asymmetrische, seitlich gesteckte Frisur

  • Teile diesen Blogpost

Side Hair: Asymmetrische, seitlich gesteckte Frisur

Schwierigkeitsgrad: 1/5
Zeit: 25 Min.
Material :
- Curl Secret
- Haarnadeln
- Schmuckhaarklammern
- Haarspray

Schritt 1: Für besonders schöne Locken teilst Du Dein Haar am besten in Partien ab (insbesondere bei glattem Haar wie bei unserem Model): Stecke einen Teil der Haare hoch und locke das darunterliegende Haar in maximal 2 cm breiten Strähnen. Wiederhole diesen Schritt, bis das gesamte Haar gestylt ist.

Schritt 2: Ziehe einen Seitenscheitel und drehe die Haare auf der Seite mit weniger Haaren fest ein. Dadurch entsteht eine interessante Asymmetrie: eine Seite ist flach anliegend, die andere gelockt mit viel Volumen.

image d'article du blog



Schritt 3: Du kannst den gedrehten Zopf mit einer Haarklammer schmücken. Hier haben wir eine Feder-Haarspange aus der Schmuckkollektion von BaByliss gewählt. Fixiere Deinen Zopf jedoch zuerst mit gewöhnlichen Haarklammern, da das Accessoire nur als Verzierung dient und nicht ausreichend Halt bietet.

Schritt 4: Fixiere den flach anliegenden Teil der Frisur mit Haarlack oder -spray für ein extra langanhaltendes Ergebnis.

Der Tipp von Daphné: Für ein etwas weicheres und gewollt lässiges Aussehen ziehe leicht an dem eingedrehten "Zopf", um ihn etwas zu verbreitern. Du kannst Deine Locken auch etwas auflockern, indem Du über Kopf die Haare schüttelst. Trage dann ein mattes Wachs auf, um diesen relaxten Look zu fixieren.

  • Teile diesen Blogpost