Boxer Braid mit Messy Bun

  • Teile diesen Blogpost

Boxer Braid mit Messy Bun

Schwierigkeitsgrad: 5/5
Zeit: 20 min
Material:
- Hitzeschutzspray
- Haartrockner Le Pro (6675E)
- Haargummi
- Haarnadeln

Schritt 1: Trage je nach Wunsch ein Hitzeschutzprodukt auf und trockne anschließend das Haar vollständig mit dem Haartrockner Le Pro.

Schritt 2: Um den Boxer Braid zu flechten, nimm eine mittelbreite Strähne am Haaransatz links vom Scheitel und teile diese in drei gleich große Partien ab.

Boxer Braid mit Messy Bun



Schritt 3: Teile dann eine kleine Strähne direkt hinter Partie 1 ab. Diese Strähne wird Nr. 1. Bringe Strähne Nr. 1 und Partie 1 zusammen. Lege Partie 1 zwischen Partie 2 und 3.

Schritt 4: Teile nun eine kleine Strähne direkt unter Partie 3 ab. Diese Strähne wird Nr. 3. Führe die beiden wieder zusammen. Lege Partie 3 zwischen Partie 1 und 2.

Schritt 5: Flechte Deinen Boxer Braid weiter, bis Du am oberen Hinterkopf angelangt bist. Fixiere den Zopf vorübergehend mit einem Haargummi.

Schritt 6: Flechte den zweiten Zopf auf exakt dieselbe Weise, nur diesmal rechts vom Scheitel. Entferne den Haargummi vom Ende des ersten Zopfes. Nimm die beiden Zöpfe zusammen und fixiere sie nun gemeinsam am oberen Hinterkopf mit einem Haargummi.

Schritt 7: Mit den Längen kannst Du nun einen kleinen Messy Bun stylen. Lege die Haare dafür einfach ringförmig um den Haargummi und fixiere sie dann mit Haarnadeln.

Der Tipp von Daphné: Wenn Du den Zopf flechtest, kannst Du die einzelnen Partien zusammenführen, bevor oder nachdem Du sie zwischen die beiden anderen gelegt hast. Wähle die Methode, mit der Du am besten zurechtkommst, das Ergebnis ist dasselbe.

  • Teile diesen Blogpost

Entdecke die Produkte

mit diesem Blogpost verknüpft